Hansestadt Uelzen

Städtebaulicher Realisierungswettbewerb für drei Flächen in der südlichen und östlichen Innenstadt

Informieren Sie sich hier

Worum geht es?

REALISIERUNGSWETTBEWERB ZUR ENTWICKLUNG VON DREI INNERSTÄDTISCHEN FLÄCHEN

Liebe Uelzener Bürgerinnen und Bürger,
liebe Engagierte in Uelzen,

die Hansestadt Uelzen setzt seit vielen Jahren diverse (städte-)bauliche Maßnahmen in der Uelzener Innenstadt um. Ziel dieser vielseitigen Aktivitäten ist es, unsere attraktive Innenstadt weiter zu stärken. Um unsere historische Innenstadt noch weiter aufzuwerten, wollen wir nun drei wichtige innerstädtische Flächen entwickeln und umgestalten, die Sie sicherlich alle gut kennen:

  • Parkplatz Hammersteinplatz mit den angrenzenden Freiflächen
  • Freifläche am östlichen Rand des Herzogenplatzes und
  • Kreishausgelände am Westufer der Ilmenau

Diese Flächen sind schon lange im Fokus der Stadtplanung und sind für die zukünftige Entwicklung und Aufwertung der Innenstadt entscheidend. Wie können diese Flächen sinnvoll belebt und in welcher Form Nutzungsmöglichkeiten angesiedelt werden? Wie kann ein guter Ausgleich zwischen der notwendigen Innenstadtentwicklung und einer attraktiven Gestaltung dieser Flächen gelingen? Dies sind nur einige der zentralen Fragen, mit denen wir uns in naher Zukunft weiter beschäftigen wollen.

Bei dem Wettbewerb soll weiter geprüft werden, welche städtebaulichen Optionen für diese Flächen zeitgemäß sind und zu einer Attraktivitätssteigerung und Wohlfühlatmosphäre der Innenstadt beitragen. Die teilnehmenden Planungsbüros sollen für jede Fläche einen zukunftsfähigen Entwurf entwickeln.

Aufgrund der zentrale Lage dieser Flächen und den Wechselwirkungen mit dem Innenstadtbereich war es uns wichtig, Sie, liebe Uelzenerinnen und Uelzener, frühzeitig in den Planungsprozess einzubinden. Bei der Online-Beteiligung vom 14. Juni bis zum 18. Juli 2021 konnten Sie uns hier Ihre Ideen und Wünsche zu den Standorten mitteilen. Ich möchte mich herzlich bei Ihnen für Ihre Teilnahme und Ihre tollen Anregungen bedanken! Ihre Beiträge werden mit in die Auslobungsunterlagen für die Planungsbüros einfließen.

Über den aktuellen Stand sowie den weiteren Ablauf werden wir Sie hier fortlaufend informieren.

 

Ihr Jürgen Markwardt

Bürgermeister der Hansestadt Uelzen

DIE PLANUNGSGEBIETE HEUTE

Was bisher geschah?

CHRONOLOGIE

Ratsbeschluss
Der Rat der Hansestadt Uelzen beschließt die Durchführung eines zweistufigen städtebaulichen Realisierungswettbewerbs für die drei Flächen.
März 2021
Erarbeitung der Auslobung
Momentan wird die Auslobung erarbeitet. Diese enthält wichtige Informationen für die Büros wie z. B. städtebauliche Rahmenbedingungen, Einschränkungen (tw. Überschwemmungsgebiet), Vorgaben zum Klimaschutz und vieles mehr.
14. Juni bis 18. Juli 2021
Was sind die nächsten Schritte
- Einarbeitung Ihrer Ideen und Anregungen in die Auslobungsunterlagen
- Tagung des Preisgerichts zur finalen Abstimmung der Auslobung
- Bearbeitungsphase der teilnehmenden Büros
Februar 2022
Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse
Der genaue Zeitpunkt sowie der Ort der Ausstellung werden rechtzeitig bekannt gegeben.
16.11.2020
Beauftragung Wettbewerbsbetreuung
Zur Betreuung des Wettbewerbsverfahren wurde ein externes Büro beauftragt, dass das Verfahren koordiniert und Aufgaben wie z. B. die Vorprüfung übernimmt.
Frühling / Sommer 2021
Bürgerbeteiligung
Sie waren gefragt und konnten bei der Online-Beteiligung hier mitmachen.
Bis Ende 2021
Preisgerichtssitzung
Die anonym eingereichten Entwürfe für die Entwicklung der jeweiligen Fläche werden durch das Preisgericht bewertet.
Frühling 2022

VERFAHRENSWAHL UND -ABLAUF

WARUM EIN WETTBEWERB?

WARUM EIN WETTBEWERB?

Wettbewerbe haben entscheidende Vorteile. Jetzige Planungen werden über Generationen die Umwelt in der Hansestadt Uelzen prägen. Psychologische Studien weisen die positive Wirkung einer ansprechenden städtebaulichen Gestaltung nach. Mit der Durchführung von Wettbewerben sind bedeutsame Vorteile bei der Planung und Umsetzung städtebaulicher Aufgaben verbunden.

Warum ein Wettbewerb?
Ein Wettbewerb – viele gute Ideen

Die am Verfahren teilnehmenden Planungsbüros stehen in Konkurrenz zueinander. Ein vielfältiges Angebot garantiert unverwechselbare und spezifische Antworten in höchster Qualität auf die Anforderungen der drei innerstädtischen Flächen.

Ein Wettbewerb – viele gute Ideen
Sicherheit bei der Entscheidung

Die Hansestadt Uelzen beruft ein fachkundiges Preisgericht mit externen Fachleuten sowie lokalen Akteuren aus Uelzen ein. Das Preisgericht entscheidet objektiv und sachorientiert, wer Siegerin bzw. Sieger des Verfahrens wird.

Sicherheit bei der Entscheidung
Transparenz und Zeiteffizienz

Der Wettbewerb als Konsensverfahren: Durch die frühzeitige Einbindung von Bürgerinnen und Bürgern, Verbänden, Initiativen und der örtlichen Politik in das Wettbewerbsverfahren gestalten sich die nachfolgenden Planungsschritte transparenter und zügiger.

Transparenz und Zeiteffizienz
Öffentlichkeit

Wir möchten Sie in die Entscheidungsfindung einbeziehen, indem Sie Ihre Wünsche, Ideen und Eindrücke bereits in die Aufgabenstellung des Wettbewerbes einbringen können. Über Berichterstattung in den Medien werden wir Sie stetig über das laufende Verfahren informieren.

Öffentlichkeit
Ablauf einer Mehrfachbeauftragung

Die Formulierung der Wettbewerbsaufgabe ist der erster Schritt des Verfahrens. Mit ihr werden unter Einbeziehung der Hinweise und Anregungen aus der Bevölkerung Thema, Zielsetzung und Inhalt des Wettbewerbes erarbeitet.

Nach gemeinsamer Festlegung der Auslobung erfolgen die Veröffentlichung des Wettbewerbsvorhabens in der Fachpresse und die Prüfung der Qualifikation der teilnehmenden Planungsbüros.

Die Auslobung wird den am Verfahren Beteiligten zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen eines Kolloquiums besteht seitens der Planungsbüros die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die von der Hansestadt Uelzen und dem Preisgericht beantwortet werden. Die Fragen und Antworten werden protokolliert und sind Bestandteil der Auslobung.

1
2
3
4
Ablauf eines Wettbewerbes

Dann beginnt die Bearbeitungsphase und die teilnehmenden Büros erarbeiten ihre Entwürfe.

Die eingereichten Entwürfe werden im Rahmen einer wertfreien Vorprüfung in Bezug auf die formalen und inhaltlichen Anforderungen aus der Auslobung geprüft, um dem Preisgericht eine umfassende Beurteilung der Entwürfe zu ermöglichen.

Das Preisgericht beurteilt die eingereichten Entwürfe auf der Grundlage des Vorprüfberichts objektiv und sachorientiert und bestimmt den „Siegerentwurf“ für jede der drei Flächen. Die meist eintägige Sitzung endet mit der Aufhebung der Anonymität durch das Öffnen der Verfassungserklärungen.

Die Entwürfe der Planungsbüros werden öffentlich vorgestellt.


Auf der Grundlage des „Siegerentwurfs“ erfolgt im Anschluss an den Wettbewerb die weitere konzeptionelle Ausarbeitung der Planung mit der Erstellung eines qualifizierten Bebauungsplans, der die Rahmenbedingungen für die spätere Umsetzung/Realisierung auf den jeweiligen Flächen festsetzt.

5
6
7
8
Ablauf eines Wettbewerbes
previous arrow
next arrow
Slider

VOM 14. JUNI BIS ZUM 18. JULI 2021

ERGEBNISSE DER BETEILIGUNG:

Ihre Meinung ist uns wichtig! Auf dieser Seite hatten Sie die Möglichkeit, uns Ihre Einschätzungen, Wünsche und Anregungen für die Entwicklung der drei innerstädtischen Flächen (Hammersteinplatz, Freifläche Herzogenplatz, Kreishausgelände) mitzuteilen.

Da jede Fläche zwar im Gesamtkontext der Innenstadtentwicklung gesehen werden muss, allerdings ihre jeweils eigenen Anforderungen hat, gab es für jede einzelne Fläche eine Beteiligungsmöglichkeit. Klicken Sie auf eine der Kacheln, um zur jeweiligen Fläche zu kommen. Dort können Sie sich die Ergebnisse der Beteiligung anschauen.

Die Daten und Ergebnisse sind eine wichtige Grundlage für die Erstellung der Auslobung, die Grundlage des Wettbewerbsverfahrens ist.

Plangebiet

ANSPRECHPARTNERINNEN

Hansestadt Uelzen
Alexandra Schuckenbrock
Tel.: 0581 800-6315
Email: alexandra.schuckenbrock@stadt.uelzen.de

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH
Kristina Ehrhorn
Tel.: 0421 897699-16
Email: kristina.ehrhorn@dsk-gmbh.de

Top